Die Warheit über Potenzmittel

Hallo lieber Leidensgenosse,

ich weiß nicht, wie lange du dich schon mit dem Thema Impotenz und Potenzmitteln beschäftigst.

Möglicherweiße bist du gerade durch eine kurze Google Suche auf diese Seite gelangt. Vielleicht aber erst auch nach monatelangen Recherchen und herben Rückschlägen. Es spielt auch keine Rolle.

Wichtig ist nur, dass du jetzt die Möglichkeit hast dir in wenigen Zeilen ein Wissen anzueignen, dass mich über 2 Jahre intensiver Forschung, Ausdauer und eine Stange voller Zeit und Geld gekostet hat.

Solltest du im Potenzmittel Markt schon eigenen Erfahrungen gemacht haben, wirst du wissen … wovon ich rede … wenn ich sage: “ACHTUNG nichts ist verwobener, dubioser und ausbeuterischer, als der Potenzbereich!”.

Ich weiß nicht, wo du momentan im Leben stehst, aber da du gerade meinen Worten lauscht, vermute ich, dass du Probleme mit deiner Potenz hast. Dein Penis wird nicht richtig steif, du hast keine Lust auf Sex oder die Erektion klappt beim Sex zusammen.

So oder so, du hast ein Problem. Eines der wohl peinlichsten und unangenehmsten Probleme, die einen Mann überhaupt quälen können. Und genau das, wissen viele Geldgeile “Business Mens” und nützen es aus. Sie nutzen unser Leid und unsere Verzweiflung, um sich schamlos zu bereichern!

Du glaubst mir nicht?

Wenn du schon ein paar “natürliche Potenzmittel” getestet hast, wirst du wissen, dass ich recht habe. Wenn nicht, kaufe dir doch einmal eines dieser Wundermittelchen, und ziehe deine eigenen Schlüsse.

Ich will jetzt gar nicht behaupten, dass alle natürlichen Potenzmittel wirkungslos oder schlecht sind. Aber ich habe im Laufe der Jahre einige Tausend Euro in alle erhältlichen Potenzmittel gesteckt und mir ein ziemlich genaues Bild von den unterschiedlichen Wirkungen gemacht.

Doch bevor ich dir jetzt meine Erfahrung enthülle, schulde ich dir noch einen Beweis. Einen Beweis dafür, dass ich hier nicht absoluten Bullshit erzähle.

Denn mir ist bewusst, dass ungefähr 99% was im Internet über Potenzmittel steht, absoluter Müll ist. Entweder irgendwelche dubiosen Händler schreiben Fake Berichte, oder Leute mit null Ahnung brüsten sich damit, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.

Wenn ich Aussagen wie “Ich habe MACA getestet und die Wirkung haut mich um, meine Potenzprobleme sind verschwunden” oder “Natürliche Potenzmittel wirken nicht, das ist alles nur Abzocke. Kauf Viagra” lese, bekomme ich einen Wutanfall.

Was ist verdammt noch mal los mit den Leuten? Die einen nutzen Mitmensch schamlos aus, als währen wir ihre Melkkühe für ihren Luxus, Rum und Reichtum. Und die anderen schreien im Brustton der Überzeugung, absolute Unwahrheiten in das Netz.

Entschuldige meinen “scharfen Ton” aber wenn ich daran denke, wie viel Schaden diese Menschen anrichten, kann ich kaum mehr auf meinem Sesseln sitzen bleiben.

Aber nun wieder zurück zu dem erwähnten Beweis. Ich gehe zwar davon aus, dass du aus meinen Artikeln bereits eine gewisse Erfahrung und Ehrlichkeit herausgelesen hast … weil ich finde … man merkt, wenn es sich um einen echten Leidensgenossen oder einen schamlosen Abzocker handelt.

Aber ich möchte dir dennoch gerne einen handfesten Beweis an die Hand geben.

Hier siehst du ein paar Potenzmittel aus meiner Sammlung:

 

Wie du auf dem Bild siehst, habe ich schon einiges getestet und weiß wovon ich spreche. Wobei es sich hier nur um einen geringen Restbestand handelt. Die meisten Potenzmittel habe ich aufgebraucht und in den entsorgt (Wer sammelt den schon den ganzen Müll).

Zu meinen goldenen Zeiten konnte ich den gesamten Tisch, der 1,5 x 1,5 Meter groß ist, locker bedecken. Nur um dir einmal eine Vorstellung zu vermitteln, wie viel Geld ich in meine Forschung gepulvert habe.

Du siehst sogar, dass ich selbst vor sehr harten Potenzmitteln wie Testosterongel nicht zurückgeschreckt bin. (ACHTUNG das Zeug ist unglaublich gefährlich, von einer längeren Einnahme ist absolut abzuraten!)

Warum ist Testogel so gefährlich? Erkundige dich doch einmal über die extremen Nebenwirkungen!

Schauen wir uns doch einmal an, was ich in den 2 Jahren alles über Potenzmittel gelernt habe.

Die nackten Warheiten über Potenzmittel

Potenzmittel und Aphrodisiaka, der Unterschied

Zuerst einmal gilt es zu unterscheiden, ob man von Aphrodisiaka oder von echten Potenzmitteln spricht. Viele sogenannter “Potenzmittel” haben bei mir, während ich an meiner Impotenz litt, keine Wirkung erzielt.

Dennoch können diese Mittel, bei einer bereits vorhandenen und gesunden Erektion, eine leichte Wirkung erzielen. In diesem Fall spreche ich von Aphrodisiaka, nicht aber von Potenzmittel. Mittel die dazu zählen sind: Potenzholz, Damiana, Catuaba, Arginin, Cannabis und noch einige mehr.

Wirkungsloser Bullshit der Abzocker

Manche Abzocker würfeln ein paar Aphrodisiaka zusammen und verkaufen den Müll dann als die ultimative Lösung gegen Impotenz. Das Problem dabei ist aber, dass die Wirkstoffe selbst in einer angemessenen Dosierung nur eine spürbare Wirkung erzielen, wenn man bereits eine ausreichende Erektion erlangt.

Doch neben diesem Problem ist das wohl gravierendste, dass es nicht möglich ist, solche Produkte ausreichend zu dosieren. Nehmen wir doch einmal Arginin. Bei Arginin sollte man mindestens 5 besser noch 10 Gramm konsumieren. Das währen circa 20 Kapseln ala 400mg.

Was soll man dann von einem Produkt halten, das eine Dosierung von 2-3 Kapseln empfiehlt oder im schlimmsten Fall noch andere Inhaltsstoffe beinhaltet? GAR NICHTS.

Oder nehmen wir Damiana. Eine wirkungsvolle Dosierung liegt bei 4-5 Kapseln reinen Extrakt und selbst dann verspürt man nur eine Wirkung, wenn man eine gesunde Erektion erlangt. Was soll mir dann ein Produkt mit 200mg Extrakt pro Dosierung bei Potenzproblemen helfen?

Das gilt auch für die anderen Potenzmittel wie Horny Goat Weed, Catuaba, Potenzholz usw. Es ist einfach nur lächerlich, was hier alles als Wunderpille verkauft wird!

Echte Potenzmittel erhöhen Dopamin, Testosteron oder hemmen PDE-5

Ich habe wirklich viel getestet und kann dir versichern, dass ein echtes Potenzmittel, dass eine eindeutige und starke Wirkung erzielt, auf einen der erwähnten Wirkmechanismen beruht.

Dabei sieht meine persönliche Wertung folgendermaßen aus.

  1. Ein Potenzmittel das den Testosteronspiegel steigert
  2. Ein Potenzmittel das den Dopaminspiegel erhöht
  3. Ein Potenzmittel, dass das Enzym PDE-5 hemmt

Die Begründung in Kurzform:

Potenzmittel wie Viagra die das Enzym PDE-5 hemmen, wirken zwar bei einer bestehenden Erektion als Katalysator für die Härte, wenn man aber keine Erektion erlangt, sind sie wirkungslos. Außerdem haben sie keinen Einfluss auf den Erregunslevel und das Gefühl des Penis beim Sex ist einfach tot.

Potenzmittel, die den Dopaminspiegel steigern, erhöhen neben der Erektionshärte auch das sexuelle Empfinden und entfachen die Phantasie. Allerdings verfälscht ein hoher Dopaminspiegel das Empfinden des Penis. Der Sex fühlt sich nicht mehr so intensiv und natürlich an.

Testosteronbooster wirken dagegen ganz anders. Sie erhöhen die Erektionshärte und entfesseln auch wieder die Lust und sexuelle Phantasien.  Im Vergleich zum Sex mit Viagra, würde ich die Intensität als 5-fach stärker beschreiben. Meiner Meinung nach der absolute Königsweg, um wieder ein richtiger Hengst im Bett zu werde.

Das ist alles einmal sehr stark gekürzt. Es läuft hald alles darauf hinaus, dass die Penishärte nicht der entscheidende Faktor ist, sonder das Lust und Verlangen die wichtigsten Kriterien sind, die es gilt wieder herzustellen.

Ich kann dir nicht versprechen, den ultimativen Weg zu kennen, womit du deine Potenzprobleme garantiert ausmerzen wirst. Ich bin auch nicht allwissend. Alleine schon die Tatsache, dass es nach einer Prostataoperation zu Nervenschäden kommen kann, oder dass Menschen mit extrem hohen Zucker eine Gefäßerkrankung erleiden können, macht es unmöglich … einen Universalweg … für jede Spielart von Potenzproblemen zu entwerfen.

Aber was ich tun kann, ist meine Erfahrungen von über 2 Jahren täglicher Forschung mit dir zu teilen und dir damit einen Weg zu zeigen, mit dem du in der Regel deine Potenzprobleme im Handumdrehen besiegen kannst!

Schau dazu einfach in den Artikel: Meine Erfahrungen

Ich wünsche dir alles Gute, dein Felix


Du hast fragen zu Tongkat Ali? Dann schreib mir bitte eine Email an: tongkatalifelix@gmail.com Besonders wertolle Email Korrespondenzen werde ich von Zeit zu Zeit hier veröffentlichen.